Plattdeutscher Gottesdienst - 25. Mai 2014

Der 1. Tag der "NDR-Landpartie" war mit Gewitter und heftigen Regengüssen zu Ende gegangen. Für den folgenden Sonntag erschien der Himmel wie ausgewechselt, und der geplante ökumenische Gottesdienst auf Platt mit Yared Dibaba und Pastor Reinhard von Stumpfeldt konnte auf dem Dorfplatz vor vollen Sitzreihen stattfinden.
Der Leitfaden der Predigt war die Liebe Gottes zu den Menschen und seine Bereitschaft, alle von ihnen unterschiedslos in Freude anzunehmen.


In einem kleinen Stück der Mevenstedter Theoterspeeler "Dat verlooren Sülverstück" wurde dieser Leitgedanke ebenso umgesetzt wie bei unserem Eingangslied "Hillige Geist, kumm un faat mi" und dem späteren Kirchenlied "Mien Gott stieht mi bi".
Ein Blechbläserensemble begleitete die Gemeinde bei weiteren plattdeutschen Liedern im Laufe der Veranstaltung.


Inmitten des regen Treibens auf dem Marktgelände war dieser Gottesdienst ein Ort der Besinnung und Einkehr. Wir haben uns gefreut, der Einladung zur Teilnahme nachkommen zu können.